Freitag, 28. März 2014

"Eve" von schnittchen(dot)com





Die Jacke Eve hat es mir schon lange angetan, also bestellte ich den Downloadschnitt. 


Es gibt auch einen Papierschnitt, der etwas teurer ist, aber weil ich nicht warten wollte, lud ich ihn herunter und druckte ihn aus. Der Schnitt ist sehr genau konstruiert,die Schnittteile ließen sich problemlos zusammenfügen.


 http://www.schnittchen.com/shop/de/schnittmuster/jacken/schnittmuster-eve


Als ich den Schnitt das erste Mal sah, dachte ich, dass der Saum des Hemdes, das darunter hervorschaut, zur Jacke gehört. Genau so wollte ich es haben!
Zuerst war ich enttäuscht, dass der Saum gerade ist, aber dann machte ich mich an die Schnittänderungen: 


Das Rückenteil verlängerte ich und baute Abnäher ein, damit der Saum nach innen geht. Im Winter habe ich gerne etwas Wärmendes über dem Po. Die Ecken rundete ich ab. Am Vorderteil veränderte ich nur die Ecken, die ich ebenfalls abrundete. 


Der verwendete Stoff ist Walkloden vom Stoffmarkt, der – wie mir versichert wurde – aus reiner Wolle ist. Zuhause wusch ich ihn erst, da konnte man riechen, dass er aus Wolle ist.
Die Farbe ist ein dunkles königsblau, das auf den Fotos nicht gut herauskommt, weil die Sonne so kräftig schien.
Der Walkloden ist ziemlich weich, deshalb brauchte ich Belege für die unteren Säume. Zuerst schnitt ich sie aus dem Walkloden, merkte aber dann (natürlich als alles fertig und die Handnähte gemacht waren) dass sich die Belege durchdrücken und die Jacke furchtbar schwer wurde! 


 Den hinteren Beleg trennte ich ab und ersetzte ihn mit einem Stück Futterstoff. Am Vorderteil konnte ich mich noch nicht dazu durchringen.

Ein Lob der Holzlöffel-Methode
Zum Zuschneiden und Bügeln der runden Ecken am Saum war ein alter Holzlöffel sehr hilfreich:


 

Mit der Rundung des Holzlöffels bekam ich schöne Ecken hin.
Meine Jacke ist für kühle Frühjahrs- und Herbsttage geeignet, im Winter kriecht die Kälte durch den Walkloden. Aus einem Stück wattiertem Futter will ich mir ein einknöpfbares Winterfutter nähen.
Für den Kragen und die Taschen-Paspeln verwendete ich einen festen Stoff, bei dem ich erst nicht sicher war, ob er farblich überhaupt dazu passt, aber inzwischen gefällt mir die Zusammenstellung gut.


 Als Verschlüsse verwendete ich Klipse, die ich zunächst mit Garn angenäht habe. Die Metallösen werde ich aber wohl mit Stoffstreifen annähen müssen, damit sie halten.


 Unterhalb des Kragens nähte ich eine Verstärkung ein, damit der weiche Stoff sich nicht durch einen Aufhänger (den ich noch nicht eingenäht habe) verzieht.


Alles in allem bin ich mit dem Schnitt und meiner Jacke sehr zufrieden: Der Schnitt ist akkurat konstruiert und der große Kragen ist ein Hingucker.

Kommentare:

  1. Dieser EVA-Schnitt ist ein echtes Chameleon. Er passt sich aufs wunderbarste dem Stoff und der Trägerin an. Deine Jacke ist klasse passend für dich. Das Raubtierfutter macht sie so elegant. Und, die Holzlöffelmethode ist genial.
    Bis bald Mema

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Mema,
      heute hatte ich die Jacke schon an, musste sie aber dann über dem Arm tragen - das Wetter ist zu schön ... Hoffentlich haben wir nächstes Wochenende in Bielefeld auch so schönes Wetter!
      Liebe Grüße
      Ilse

      Löschen
  2. Deine Farben sind niemals auch meine aber davon abgesehen würde ich dir diese Jacke sofort abschwatzen wollen. Finde die Eve ja auch so toll! Sehr interessant sie hier an dir vernäht zu sehen und auch, dass du das Original zum Vergleich noch mal zeigst! Tolle Arbeit im Übrigen! ( Das Original hat aber keine Taschen, oder gucke ich nicht richtig?)

    Liebe Grüße
    Immi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das stimmt, Taschen sind nicht vorgesehen, aber ich brauche in einer Jacke dringend welche! Und meine Farben sind wirklich nicht Deine - ich liebe Blau und alle Meerestöne mitsamt Sandfarben. Bin halt ein reinrassiger Sommertyp, warme Farben stehen mir garnicht, nur kühle blaustichige.
      Lieben Dank für Deinen Kommentar!
      Ilse

      Löschen
    2. PS: Die Farbe kommt auf den Fotos nicht richtig zur Geltung, am ehesten passt das Foto von meiner Rückseite.
      LG
      Ilse

      Löschen
  3. Wonderful finish on your jacket! Thanks for listing my blog on your site. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you very much! Oh, I love your blog, these pattern-changings and draftings are so amazing.

      Löschen